Das Leistungsspektrum

Das Interdisziplinäre Kontinenz- und Beckenbodenzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart bietet durch die Zusammenarbeit verschiedener Kooperationspartner das gesamte Spektrum diagnostischer und therapeutischer Verfahren zur sicheren Abklärung und wirkvollen Behandlung bei Beckenbodenproblemen und bei Harn- und Stuhlinkontinenz. Das Zentrum garantiert eine fachübergreifende Betreuung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und entsprechend den Leitlinien der medizinischen Fachgesellschaften.

Die Fachabteilungen Urologie, Chirurgie, Gynäkologie, Psychosomatik und Radiologie sind anerkannte Beratungsstellen der Deutschen Kontinenz Gesellschaft und arbeiten nach den Vorgaben der Arbeitsgemeinschaft Urogynäkologie und plastische Beckenbodenrekonstruktion.

Die Pflege und die Physiotherapie des Diakonie-Klinikums Stuttgart sind ebenfalls in das Behandlungskonzept des Zentrums eingebunden. Denn durch konservative, also nicht-operative Behandlungsverfahren wie Elektrostimulation, Biofeedback und Beckenbodengymnastik kann in vielen Fällen eine Operation vermieden werden.

Diagnostik

  • Beckenbodenultraschall (Endosonographie, Perinealsonographie und Introitussonographie)
  • Blasenspiegelung, Darmspiegelung
  • Blasendruckmessung, Videourodynamik
  • Analdruckmessung
  • funktionelle Beckenboden-Kernspintomographie (MRT)
  • neurologische Funktionsdiagnostik

Konservative Behandlung

  • Medikamentöse Therapie
  • Physiotherapie (Beckenbodengymnastik)
  • Beckenbodenelektrostimulation
  • Biofeedback
  • Ernährungsberatung

Operative Behandlung

Weibliche Belastungsinkontinenz und Senkung der Beckenorgane:

  • Spannungsfreie Bänder
  • Beckenbodenrekonstruktion mit und ohne Netzeinlage
  • Harnröhrenunterspritzung
  • Konventionelle und minimal-invasive Scheidenstumpffixation

Männliche Belastungsinkontinenz:

  • Bänder für den Mann (Male Sling)
  • Künstlicher Harnröhrenschließmuskel

Dranginkontinenz:

  • Nervenstimulation im Kreuzbeinbereich
  • Einsetzen eines Blasenschrittmachers
  • Botulinumtoxin-Injektion

Drangbeschwerden des älteren Mannes:

  •  Moderne Prostataoperationen, beispielsweise mit Greenlightlaser

Stuhlinkontinenz und Darmvorfall:

  • Minimal-invasive Operation bei Mastdarmvorfall
  • Endoskopische oder operative Hämorrhoidenbehandlung
  • Fistelchirurgie

Kontakt

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Sekretariat
Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 991-2323
Telefax: 0711 991-2302

sprechstunde-urologie -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Sprechstunden & Terminvergabe

Kontinenzsprechtunde:

Mo 08.00 - 15.00 Uhr

Terminvergabe:

Telefon: 0711 991-2323

Proktologische Sprechstunde:

Do 13.00 - 16.00 Uhr

Terminvergabe:

Telefon: 0711 991-3960

Urogynäkologische Sprechstunde:

Mi 13.30 - 17.00 Uhr
Do 13.30 - 15.30 Uhr
und nach Vereinbarung

Terminvergabe:
Telefon: 0711 293311