Ethik-Komitee

Der Fortschritt in der modernen Medizin führt bei Patienten, Angehörigen, Pflegenden und Ärzten immer wieder in schwierige Entscheidungssituationen. Was ist medizinisch und ethisch verantwortlich? Welche Behandlungsmethode ist in diesem Fall die Richtige? Sollen noch lebenserhaltende Maßnahmen durchgeführt werden oder soll der Patient in Ruhe sterben können? Objektive medizinische und pflegerische Sachurteile und moralische Wertvorstellungen müssen gegeneinander abgewogen werden.

In solchen schwierigen Entscheidungssituationen können sich Patienten und Bewohner, Angehörige und Mitarbeitende an das Ethikkomitee wenden. Mitglieder des Ethikkomitees verhelfen Ihnen zu einer qualifizierten Beurteilung der Situation.

Das Ethik-Komitee wurde im März 1999 in der Evangelischen Diakonissenanstalt Stuttgart für das damalige Diakonissenkrankenhaus und das Pflegezentrum Bethanien gegründet - als erstes seiner Art in Stuttgart. Es ist interdisziplinär besetzt mit Mitarbeitenden aus der Ärzteschaft, dem Pflegedienst, der Altenpflege, der Verwaltung, der Seelsorge, mit Brückenschwestern und Juristen.

Leitlinie zum Umgang mit Patientenverfügungen

Eine Herausforderung im Klinikalltag stellt immer wieder der Umgang mit Patientenverfügungen dar. Das Ethik-Komitee hat deshalb in Zusammenarbeit mit der Krankenhausleitung und Geschäftsführung des Diakonie-Klinikums eine Leitlinie erstellt. Informationen, wie wir im Diakonie-Klinikum Stuttgart mit Patientenverfügungen umgehen, finden Sie in unserer Patienteninformation.
Hier können Sie unsere Leitlinie zum Umgang mit Patientenverfügungen herunterladen.

Die Mitglieder des Ethik-Komitees: 

Dr. med. Dietmar Beck, Leitender Arzt, Palliative-Care-Team Stuttgart

Dr. med. Matthias Bichler, Oberarzt Onkologie, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Achim Drexler, Controlling, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Bernd Eppinger, Rechtsanwalt

Margarete Föll, Palilativ Care Koordination und Vorsorgeplanung, Diak Altenhilfe

Dr. med. Peter Grauer, Oberarzt Anästhesie, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Britta Falke, Leitung Brückenpflege

Gabriele Kemmler, Pflegedienstleitung, Evang. Diakonissenanstalt Stuttgart

Cornelia Marth, Zentrale Patientenaufnahme, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Dr. med. Rudolf Mück, Oberarzt i. R., Diakonie-Klinikum Stuttgart

Dr. med. Axel Necker, Oberarzt Orthopädische Klinik Paulinenhilfe, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Albrecht Scherrenbacher, Rechtsanwalt

Diakon Franz-Josef Scholz, Klinikseelsorger, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Albrecht Scherrenbacher, Rechtsanwalt

Diakonin Anke Selle, Stabstelle Diakonisches Profil, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Birgit Wacker, Bereichsleiterin Intensivstation und IMC, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Regina Walz, Altenpflegerin, Pflegezentrum Bethanien, Diak Altenhilfe

Frank Weberheinz, Unternehmenskommunikation, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Pfarrerin Ingrid Wöhrle-Ziegler, Klinikseelsorgerin, Trainerin für Ethikberatung im Gesundheitswesen, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Marc-Philipp Zinser, Krankenpfleger, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Kontakt

Pfarrerin Ingrid Wöhrle-Ziegler

Telefon: 0711 991-1070

woehrle-ziegler -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Außerhalb der Dienstzeiten über Klinikempfang

Telefon: 0711 991-0

Flyer Ethikkomitee Diakonie-Klinikum Stuttgart
PDF-Download