Gefäßzentrum

Von der Krampfader bis zum Stentgraft reicht das Behandlungsspektrum des Gefäßzentrums am Diakonie-Klinikum bei Erkrankungen des Gefäßsystems.

Die Gefäßchirurgie und Endovascularchirurgie der Chirurgischen Klinik am Diakonie-Klinikum Stuttgart verfügt über modernste Diagnosetechnik und bietet das gesamte Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten bei Erkrankungen des arteriellen und venösen Gefäßsystems. Dazu gehören sämtliche moderne Operationstechniken der offenen und endovasculären Gefäßchirurgie, bei Bedarf auch im Hybridverfahren - eine Kombination aus offener Operation und endovasculärer Kathetertechnik.

Unsere Behandlungsschwerpunkte

Die Schwerpunkte sind die operative Behandlung von Einengungen der Halsschlagader in Lokalanästhesie („Carotis-Stenose“), der thorakalen (Brustschlagader) und abdominalen (Bauchschlagader) Aortenaneurysmen, der Verschlusskrankheit der Becken- und Beinarterien, der Varicosis (Krampfaderleiden) und die Anlage von temporären und permanenten Gefäßzugängen zur Nierenersatztherapie bei drohendem oder endgültigem Nierenversagen (AV-Fistel, Prothesenshunt, Demerskatheter).

Wir behandeln außerdem seltene Gefäßerkrankungen wie Verschlüsse oder Aneurysmen der Nieren-, Darm- oder anderer
Organarterien (Angina abdominalis, viszerale Aneurysmen). Patienten mit venösen Beschwerden, diabetischem Fuß und chronischen Wunden betreuen wir in unserer Wundambulanz oder unserem Diabetischen Fußzentrum.

Unser Philosophie

Das Ziel unserer Arbeit ist der langfristige Therapieerfolg, der die individuellen Bedürfnisse unserer Patienten berücksichtigt. Wir wägen jede Entscheidung für eine Operation sorgfältig ab und wissen, dass es für den Schritt nicht zu operieren oft mehr Kenntnis und Erfahrung bedarf als für die Entscheidung zu einem Eingriff.

Besonderer Wert wird auf eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit gelegt. Gefäßchirurgen, Radiologen, Kardiologen/Angiologen, Neurologen, Diabetologen und Anästhesisten arbeiten eng zusammen, um unseren Patienten eine optimale Diagnostik und Therapie anbieten zu können.

Chefarzt

Gefäßchirurgie und Endovascularchirurgie

Dr. med. Michael Meyn

Facharzt für Chirurgie und Gefäßchirurgie, Endovasculärer Chirurg

Kontakt

Sekretariat
Sabine Hahn

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 991-3331
Telefax: 0711 991-3335

gefaesschirurgie -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Sprechstunden & Terminvergabe

Gefäßsprechstunde:

Mo-Do9.00 – 16.00 Uhr

Privatsprechstunde:

Mi13.00 – 16.00 Uhr

Wundambulanz:

Di 14.00–16.00 Uhr

Terminvergabe:

Telefon: 0711 991-3331

24-Stunden Notfallbereitschaft

Telefon: 0711 991-0

Faltblatt mit Informationen zur Gefäßchirurgie am Diakonie-Klinikum Stuttgart
PDF-download