Idiopathische Skoliose

Krankheitsbild und Diagnose

Die idiopathische Skoliosen sind Skoliosen, deren Ursachen nicht bekannt sind. Diese Form der  Skoliose betrifft vor allem jugendliche Patienten, deren Wirbelsäule sich noch im Wachstum befindet. Es entsteht einerseits eine Anomalie des Wirbelkörpers, woraus eine Veränderung der Verbindung der jeweiligen Wirbelkörper zueinander entsteht. Dadurch kommt es zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule. Die Verkrümmung kann unterschiedliche Formen haben (einbogig, doppelbogig, dreibogig).

Therapie

Nimmt der Verkrümmungswinkel der Wirbelsäule im Laufe der Jahre zu oder besteht ein großer Verkrümmungswinkel, empfiehlt sich eine Operation. Je nach Ausprägungsgrad der Skoliose kann der operative Eingriff von hinten, von vorne oder kombiniert von vorne und von hinten durchgeführt werden. Bei milderen Formen kommen konservative Therapien wie beispielsweise Physiotherapie in Frage.

Sprechstunden & Terminvergabe

Wirbelsäulenambulanz
Vivien Laabs

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Terminvergabe:

Telefon: 0711 991-1871
Telefax: 0711 991-1889

laabs -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Telefonische Kontaktzeiten:

Mo - Do 8.00 - 12.00 Uhr
und 13.00 - 16.00 Uhr

Fr 8.00 – 13.00 Uhr

Allgemeine Sprechstunde Wirbelsäulenzentrum

Termine nach Vereinbarung

Privatsprechstunde Wirbelsäulenzentrum

Mo und Do Termine nach Vereinbarung

Sekretariat

Mirjana Schröder

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 991-1875
Telefax: 0711 991-1889

mirjana.schroeder -|- @ -|- diak-stuttgart.de

zum Kontaktformular