Operation Schlittenprothese (Teilgelenkersatz für die Innen- oder Außenseite)

Bei der Operation wird ein Teilgelenkersatz durchgeführt. Wenn nur die Innenseite oder Außenseite des Kniegelenkes erkrankt ist, wird auch nur der erkrankte Bereich mit einem Kunstgelenk versorgt. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass es in minimalinvasiver Technik durchgeführt werden kann und dass soviel wie möglich vom gesunden Kniegelenk erhalten bleibt.

Die verschiedenen Komponenten des Teilgelenksersatzes bestehen aus einer speziellen, besonders widerstandsfähigen Metalllegierung sowie einem Gleitlager aus Polyäthylen.

Die Operation dauert etwa 45 Minuten und kann je nach Indikation auf der Innenseite oder der Außenseite des Kniegelenkes durchgeführt werden. Der Operationszugang erfolgt über einen minimalinvasiven, weichteilschonenden Zugang an der Vorderseite des Kniegelenkes. Durch das standardisierte und vielfach durchgeführte minimalinvasive OP-Verfahren ist die Belastung für den Organismus gering und der Heilungsprozess verläuft rasch.

Nach dem Freilegen des erkrankten Gelenkabschnittes werden die erkrankten Gelenkflächen am Oberschenkelknochen und Unterschenkelknochen entfernt. Ebenso wird der meist defekte Meniskus entfernt. Anschließend werden mit speziellen Zielgeräten und Schablonen der Unterschenkelknochen und Oberschenkelknochen präzise für das Einsetzen der Kniegelenksteilprothese vorbereitet. Abschließend kontrolliert der Operateur den regelrechten Sitz und die Größe mit Probeimplantaten. Hierbei werden insbesondere die Stabilität und der Bewegungsumfang überprüft. Ziel ist ein vollkommen normales Gelenkspiel. Wenn dieses Ziel erreicht ist, werden die Original-Implantate mit Knochenzement im Knochen befestigt. Nun wird das Gleitlager aus Polyäthylen eingesetzt und die Operation beendet, indem eine Wunddrainage eingelegt wird und die Weichteile verschlossen werden.

Sprechstunden & Terminvergabe Endoprothetik

Online-Terminanfrage

Orthopädische Ambulanz
Leitung: Michaela Schostok

Mo-Do 8.00 - 16.00 Uhr
Fr  8.00 - 14.00 Uhr

Telefon: 0711 991-1850/-1851
Telefax: 0711 991-1859

orthopaedische-ambulanz -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Privatsprechstunde Endoprothetik

Termine nach Vereinbarung

Bettina Veit
Telefon: 0711 991-1801
Telefax: 0711 991-1809
bettina.veit -|- @ -|- diak-stuttgart.de

Kontaktzeiten
Mo-Do08.00 – 16.00 Uhr
Fr08.00-12.00 Uhr

Für niedergelassene Ärzte

Formular für die
Direktvorstellung von Patienten in die Indikationssprechstunde