ERCP – Endoskopisch radiologische Kombinationstechnik

Steine und Verengungen an Gallengang und Bauchspeicheldrüsengang können heute endoskopisch mit einem vergleichsweise kleinen Eingriff operiert werden.

Durch die ERCP können zunächst Gallenwege und der Bauchspeicheldrüsengang dargestellt werden. Sie wird heute aber nur noch in wenigen Fällen ausschließlich zur Diagnostik eingesetzt, Haupteinsatzgebiet sind endoskopische operative Eingriffe. 

Hier kommen eine Vielzahl von Instrumenten zum Einsatz: Ein Katheter mit speziellem Schneidedraht (Papillotom), verschiedene Körbchen und Ballons sowie Instrumente zum Aufdehnen von Engstellen. Wenn nötig werden auch Platzhalter (Stents aus Plastik oder Metall) kurzzeitig oder dauerhaft eingelegt. 

Kontakt

Gastroenterologische Ambulanz

Laura Quirmbach

Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart

Telefon: 0711 991-3155
Telefax: 0711 991-3169

quirmbach -|- @ -|- diak-stuttgart.de

zum Kontaktformular

Sprechstunden

Sprechzeiten

Allgemeine Sprechstunde:

Nach Vereinbarung

Privatsprechstunde:

Nach Vereinbarung