Termine und Veranstaltungen

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart bietet regelmäßig Veranstaltungen, Vorträge, Kurse und Fortbildungen zu verschiedenen Themen an – für Patienten, Interessierte und Fachkreise.

Wenn Sie unsere Einladungen und Programme regelmäßig zugeschickt bekommen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Unternehmenskommunikation.

Unfallchirurgische Tage am Diakonie-Klinikum - Fortbildungen für Ärzte Dienstag 29. Oktober 2019, 8:30 Uhr - Donnerstag 31. Oktober 2019, 19:00 Uhr Hörsaal/Fernsehturm Stuttgart


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu den Unfallchirurgischen Tagen am Diakonie-Klinikum laden wir Sie sehr herzlich ein! Neben der Vermittlung von unfallchirurgischem Basiswissen an zwei Tagen gibt es eine interessante Fortbildung auf dem Stuttgarter Fernsehturm, in der es um das Thema Spezialist versus Generalist in der orthopädisch-unfallchirurgischen Behandlung und Ausbildung gehen wird.

Die Termine

Basics in der Unfallchirurgie – Unfallchirurgische Tage am Diakonie-Klinikum Stuttgart
Dienstag und Mittwoch, 29.–30. Oktober, 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Diakonie-Klinikum

Battle auf dem Fernsehturm – Spezialist versus Generalist in der orthopädisch-unfallchirurgischen Behandlung und Ausbildung – Unfallchirurgische Tage am Diakonie-Klinikum Stuttgart
Donnerstag, 31. Oktober 2019, 14.00 Uhr bis 19 Uhr
Veranstaltungsort: Fernsehturm Stuttgart

Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich.

Das ausführliche Programm und Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

drucken

Fortbildung für Ärzte: Vorstellung des interdisziplinären Bauchzentrums am Diakonie-Klinikum Mittwoch 13. November 2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Hörsaal

Sehr geehrte Damen und Herren,

zur Vorstellung des interdisziplinären Bauchzentrums am Diakonie-Klinikum laden wir Sie sehr herzlich am Mittwoch 13. November 2019, von 17 bis 19 Uhr in das Diakonie-Klinikum Stuttgart, Hörsaalin, ein. In Kurzvorträgen wollen wir mit Ihnen das kolorektale Karzinom, die akute Pankreatitis, die chronische Refluxerkrankung und das akute Abdomen besprechen, beispielhaft für die in unserem Bauchzentrum behandelten Fälle. Das ausführliche Programm können Sie hier herunterladen.

Diese Fortbildung ist gleichzeitig der Start unseres interdisziplinären Bauchzentrums am Diakonie-Klinikum Stuttgart. Unsere Chirurgie und Gastroenterologie arbeiten schon lange intensiv und gut zusammen. Es lag also nahe, der Zusammenarbeit auch einen organisatorischen Rahmen zu geben und die Zusammenarbeit durch regelmäßige Fallbesprechungen zu intensivieren.  Für Sie und unsere Patienten bedeutet das neben einer guten fachübergreifenden Betreuung vor allem eine gute Erreichbarkeit und eine schnelle Diagnostik und Therapie auf „kurzen Wegen und unter einem Dach“, die alle gängigen modernen Verfahren beinhaltet.

Wir freuen uns auf die Begegnung und die Diskussion mit Ihnen bei unserer gemeinsamen Fortbildung.

Ihre

Dr. Barbara Kraft
Ärztliche Direktorin
Chirurgische Klinik
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Dr. Hans Klingel
Chefarzt Gastroenterologie
und Hepatologie
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Das ausführliche Programm können Sie hier herunterladen.

PROGRAMM

Begrüßung
B. Kraft, H. Klingel

Interdisziplinäre Therapie des kolorektalen Karzinoms
_Aktuelle Möglichkeiten und Grenzen der endoskopischen Resektion
D. Vollmer

_Paradigmenwechsel in der kolorektalen Chirurgie – von der Laparotomie zur Robotik
B. Kraft

Akute Pankreatitis – Update 2019
H. Klingel

Taylored approach bei der Refluxerkrankung – konservativ oder operativ?
U. Ruckenbrod, K. Kistner

Diagnostischer Algorithmus und interdisziplinäre Therapie des akuten Abdomens – Fälle aus unserer Zentralen Notaufnahme

Die Fortbildung ist mit 2 Fortbildungspunkten von der Landesärztekammer zertifiziert.
Vor und nach der Veranstaltung steht ein Imbiss und Getränke für Sie zur Verfügung.

drucken

Urologische Fortbildung für Ärzte Mittwoch 13. November 2019, 18:30 Uhr - 22:00 Uhr Sportrestaurant im Neckarpark, Nebenraum

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserer Urologie-Fortbildung des Diakonie-Klinikums im Herbst 2019 laden wir Sie sehr herzlich in das Sportrestaurant im Neckarpark ein. Unsere Referenten informieren Sie über aktuelle und wichtige Entwicklungen in der Urologie.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und den kollegialen Austausch mit Ihnen bei einem zur Jahreszeit passenden Imbiss.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Christian Schwentner
Ärztlicher Direktor Urologische Klinik
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Das Programm können Sie hier herunterladen.

PROGRAMM

Begrüßung
Prof. Dr. med. Christian Schwentner,
Ärztlicher Direktor Urologische Klinik, Diakonie-Klinikum Stuttgart

Kongress-Update ESMO 2019 – Prostatakarzinom, RCC, Urothel-Ca.
Prof. Dr. med. Christian Schwentner
Ärztlicher Direktor Urologische Klinik
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Osteoprotektion und Osteoonkologie – Stellenwert in der Uro-Onkologie
Prof. Dr. med. Peyman Hadij
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Frankfurter Hormon und Osteoporose-Zentrum

Perioperatives Management der Antikoagulation bei Patienten mit Vorhofflimmern bei Uro(Onko)logischen Eingriffen
Dr. med. Rolf-Oliver Ickrath,
Chefarzt Elektrophysiologie
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Im Anschluss laden wir Sie zu einem Imbiss ein. Ende gegen 22.00 Uhr.
Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.

drucken

Vortrag: Diabetisches Fußsyndrom - Amputationen vermeiden Donnerstag 14. November 2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Diabetiker kennen das Problem: Aufgrund der Erkrankung fehlt häufig das Gefühl und das Schmerzempfinden in den Füßen. Druckstellen und kleine Wunden bleiben unbemerkt und können sich zu Geschwüren entwickeln. Im Endstadium kann der Fuß absterben und eine Amputation notwendig machen. Der Chefarzt und Fußspezialist Dr. Micha Hoyer, die Ärztin Dr. Carina Walter und die Diabetesberaterin Birgit Klett vom Diabetischen Fußzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart informieren in einem Vortrag am Donnerstag, 14. November 2019, um 17.00 Uhr im Hörsaal des Diakonie-Klinikums über das diabetische Fußsyndrom und die Behandlungsmöglichkeiten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Betroffene Diabetiker kennen das Problem: Aufgrund der Erkrankung fehlt häufig das Gefühl und das natürliche Schmerzempfinden in den Füßen. Druckstellen und kleine Wunden bleiben unbemerkt und können sich so zu Geschwüren entwickeln. Oft liegen zusätzlich Durchblutungsstörungen der Beine vor, die die Wunden schlecht heilen lassen. Im weiteren Verlauf werden dann Gelenkkapseln, Sehnen und Knochen angegriffen. Im Endstadium kann der Fuß absterben. Bei einer zusätzlichen Infektion mit Bakterien ist dann oft eine Amputation unumgänglich. In Deutschland müssen deshalb jedes Jahr viele Patienten eine Beinamputation erleiden, die vermeidbar gewesen wäre. Bei rechtzeitiger und richtiger Behandlung kann dies häufig verhindert werden.

Das Interdisziplinäre Diabetische Fußzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Diabetologie, in der Fußchirurgie und der Gefäßchirurgie sowie in der Behandlung von chronischen Wunden. Diese Fachbereiche haben sich zum Interdisziplinären Diabetischen Fußzentrum zusammengeschlossen und bieten Diabetes-Patienten eine zentrale Anlaufstelle für Fragen. In einer speziellen Fußambulanz werden Erkrankungen an Beinen, Füßen und Zehen von den Ärzten der verschiedenen Fachrichtungen begutachtet und behandelt.


Referenten:

Dr. Micha Hoyer, Chefarzt Fuß und Sprunggelenk
Dr. Carina Walter, Ärztin Fuß und Sprunggelenk
Birgit Klett, Diabetesberaterin

Diabetische Fußzentrum

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Fortbildung für Ärzte: Kardiologischer Samstag Samstag 16. November 2019, 9.00 Uhr - 12.00 Uhr Hörsaal

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserer Fortbildung Kardiologischer Samstag im Diakonie-Klinikum Stuttgart am Samstag, 16. November 2019, 9 bis 12 Uhr laden wir Sie sehr herzlich in den Hörsaal des Diakonie-Klinikums  ein.

Das Programm können Sie hier herunterladen.

Die vor etwas mehr als drei Jahren um zwei Herzkatheterlabore erweiterte Kardiologie des Diakonie-Klinikums wächst und gedeiht weiter, nicht zuletzt durch die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Auch das durch uns versorgte kardiologische Spektrum erweitert sich stetig, so wie die Medizin als Ganzes. Gerade jetzt bleibt es umso mehr eine tägliche Herausforderung, dem Anspruch nach exzellenter, zeitgemäßer Medizin bei wachsendem ökonomischem Druck gerecht zu werden, vor allem wenn der einzelne Patient mit seiner individuellen Problematik unser Handeln bestimmt. Die Rückmeldungen von Ihnen und unserer Patienten bestärken uns, dass wir diesen Spagat gut meistern. Dies ist die Grundlage für eine auch künftig positive Entwicklung.

In der Kardiologie sind viele Therapien standardisiert, basierend auf großen randomisierten Studien und in Leitlinien verankert. Dennoch sieht die Realität oft anders aus. Denken wir nur an VHF. Triple-Therapie nach koronarem Stenting? Die Möglichkeit eines kurativen Ansatzes durch die Isolation der Pulmonalvenen? Unter Würdigung neuester Daten wollen wir diese Themen kritisch mit Ihnen beleuchten. Die Datenlage für die Indikation zum Verschluss eines PFO ist inzwischen relativ klar aufgrund mehrerer Studien und wird bei uns auch leitlinienkonform regelhaft durchgeführt. Hier ist die größere Herausforderung – wie so oft – die korrekte Patientenselektion und weniger die eigentliche Prozedur, wie wir Ihnen aufzeigen werden. Und zu guter Letzt werden wir Ihnen Fälle vorstellen, die uns überraschen, weil sie sich nicht wie „im Lehrbuch“ darstellen, die uns dadurch wachrütteln und uns täglich wieder lernen lassen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und spannende, kurzweilige Vorträge und Diskussionen.

Dr. Titus Conrad
Chefarzt Kardiologie
Diakonie-Klinikum Stuttgart

Dr. Rolf-Oliver Ickrath
Chefarzt Elektrophysiologie
Diakonie-Klinikum Stuttgart

drucken

Vortrag: Bedrohliche Herzrhythmusstörungen: Wie schütze ich mich vor dem plötzliche Herztod? Dienstag 19. November 2019, 18.00 - 19.30 Hörsaal, Diakonie-Klinikum


Referenten:

Dr. Adrian Hack, Kardiologie Diakonie-Klinikum Stuttgart
Dr. Jens Haas, Cardiologicum Stuttgart

Themen:

Wer ist für den plötzlichen Herztod gefährdet und wie findet man das heraus?
Moderne Konzepte zur Verhinderung des plötzlichen Herztods

Leitung:

Dr. Titus Conrad, Diakonie-Klinikum Stuttgart
Prof. Dr. Hartmut Hanke, Cardiologicum

Eine Veranstaltung im Rahmen der Herzwochen und der Deutschen Herzstiftung.

drucken

Vortrag: Arthrose an Schulter und Ellenbogen - was tun? Donnerstag 21. November 2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Am Donnerstag, 21. November 2019, sprechen Chefarzt Dr. Jürgen Gröber und Oberarzt Dr. Jan Westrich von der Sportorthopädie und Schulterchirurgie der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schulterschmerzen. Der Vortrag findet um 17.00 Uhr im Hörsaal des Diakonie-Klinikums statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ursachen von Schmerzen an der Schulter oder dem Ellenbogen sind vielfältig. Sie rühren von Sportverletzungen her oder sind die Folge von Überbeanspruchung oder rheumatischen Erkrankungen. Sehr häufig ist Arthrose die Ursache. Auch wenn die Schmerzen erträglich sind, können die Folgen gravierend sein. Denn die Schmerzen führen dazu, dass die Schulter weniger bewegt wird, dadurch bildet sich die Muskulatur zurück und das Gelenk versteift zunehmend. Die Betroffenen sind dadurch im Alltag zunehmend eingeschränkt. Der Orthopäde und Unfallchirurg Dr. Jürgen Gröber stellt in seinem Vortrag die Ursachen vor und zeigt konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten bei Schulterschmerzen.

Der Bereich Sportorthopädie und Schulterchirurgie am Diakonie-Klinikum Stuttgart hat sich auf die Behandlung von Problemen an den oberen Gelenken spezialisiert. Die Abteilung bietet ein breites Leistungsspektrum bei der Behandlung akuter und chronischer Überlastungsschäden. Der Bereich ist Teil der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe. Die Paulinenhilfe deckt das gesamte orthopädische Leistungsspektrum ab. Behandlungsschwerpunkte sind die Endoprothetik, Fuß und Sprunggelenk, Sportorthopädie und Schulterchirurgie, Wirbelsäule und Unfallchirurgie.

Referenten:

Dr. Jürgen Gröber, Chefarzt Sport- und Schulterchirurgie
Dr. Jan Westrich, Oberarzt Sport- und Schulterchirurgie

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Schilddrüsenknoten - Gibt es Alternativen zur OP? Donnerstag 28. November 2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referenten:

Prof. Dr. Andreas Zielke, Chefarzt Endokrine Chirurgie
Dr. Constantin Smaxwil, Leitender Oberarzt Endokrine Chirurgie
Philip Aschoff, Leitender Arzt Nuklearmedizin

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Behandlung in der Psychosomatischen Tagesklinik Donnerstag 05. Dezember 2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referentin:

Dr. Ellen Polach
Oberärztin der Tagesklinik
Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Prostatakrebs - Neues und Bewährtes in Diagnose und Therapie Donnerstag 12. Dezember 2019, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referent:

Prof. Dr. Christian Schwentner
Chefarzt Urologische Klinik

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Gelenkersatz an Hüfte und Knie Dienstag 07. Januar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referenten:

Prof. Dr. Peter Aldinger, Chefarzt Endoprothetikzentrum I
Dr. Joachim Herre, Chefarzt Endoprothetikzentrum II

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

 

drucken

Vortrag: Gallensteinleiden - Ursachen, Risiken und minimalinvasive Operationsmöglichkeiten Donnerstag 09. Januar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referentin:

Dr. Barbara Kraft
Chefärztin Allgemein- und Viszeralchirurgie

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Hallux valgus - was hat sich in der Therapie verändert? Donnerstag 16. Januar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referent:

Dr. Knut Krahmer
Oberarzt Fuß und Sprunggelenk

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Plötzlicher Unterbauchschmerz auf der linken Seite – was ist bei einer akuten Divertikulitis zu beachten? Donnerstag 23. Januar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referent:

Dr. Hans Klingel
Chefarzt Gastroenterologie

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Neue Therapien bei Lymphomerkrankungen und Multiplem Myelom Donnerstag 30. Januar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referent:

Prof. Dr. Jochen Greiner
Chefarzt Hämatologie und Onkologie

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Handgelenksbruch und Begleitverletzungen richtig und nachhaltig versorgen Donnerstag 06. Februar 2020, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr Hörsaal


Referent:

Stefan Schwarz
Leitender Oberarzt

Das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045/-1046 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Telefon: 0711 991 1045/1046
Telefax: 0711 991 1049

presse@diak-stuttgart.de

Vortragsreihe Gesundheitsmagazin 2019/2020
Download Programm Gesundheitsmagazin 2019/2020