Termine und Veranstaltungen

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart bietet regelmäßig Veranstaltungen, Vorträge, Kurse und Fortbildungen zu verschiedenen Themen an – für Patienten, Interessierte und Fachkreise.

Wenn Sie unsere Einladungen und Programme regelmäßig zugeschickt bekommen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Öffentlichkeitsarbeit. 

Vortrag: Schaufensterkrankheit - Durchblutungsstörungen der Beine behandeln Donnerstag 29. Juni 2017, 17.00 Uhr - 18.00 Uhr Hörsaal


In der Reihe Gesundheitsmagazin im Diakonie-Klinikum Stuttgart spricht Dr. Michael Meyn, Chefarzt der Gefäßchirurgie, am Donnerstag, den 29. Juni 2017 um 17.00 Uhr im Hörsaal über Durchblutungsstörungen der Beine und wie man die Schaufensterkrankheit behandeln kann. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referent:
Dr. Michael Meyn
Chefarzt Gefäßchirurgie
Chirurgische Klinik

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Jazz & Rock Classics: Einladung zur Jazz-Matinee mit der FESSH-Band Sonntag 02. Juli 2017, 11.15 Uhr - 13.00 Uhr Foyer Eingangshalle

Herzliche Einladung zur Jazz-Matinee!

Jazz und Rock für einen guten Zweck gibt es am Sonntag, 02. Juli 2017 im Diakonie-Klinikum zu hören. Der Förderverein des Diakonie-Klinikums Stuttgart e. V. lädt um 11.15 Uhr zur Jazz-Matinee in die Eingangshalle ein. Die FESSH-BAND um den Band-Leader und ehemaligen Chirurgen Professor Michael Greulich spielt Jazz, Rock und Chansons. Die Bandmitglieder sind Ärzte und Profimusiker. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Um eine Spende zugunsten des Fördervereins wird gebeten.

Die FESSH-Band spielt Klassiker der Jazz- und Rockmusik sowie Chansons. FESSH ist die Abkürzung für die Europäische Handchirurgen Gesellschaft: Federation of the European Society for Surgery of the Hand und ist ein Hinweis auf die Wurzeln der Band. Gegründet wurde sie beim Europäischen Handchirurgen Kongress 1996 in Bologna. Seither haben sie auf vielen Kongressen in Europa gespielt und natürlich auf vielen Konzerten in Stuttgart und der Region.

Die Zahl der Profis in der Band aus der Stuttgarter Jazz-Rock-Szene hat im Laufe der Jahre kontinuierlich zugenommen. Musizierende Ärzte sind aber immer Teil der Band. Der Band-Leader Professor Michael Greulich war lange Jahre Chirurg am Marienhospital Stuttgart und am Diakonie-Klinikum Stuttgart.

Der Förderverein Diakonie-Klinikum Stuttgart

Das Diakonie-Klinikum Stuttgart steht für moderne Medizin, gute Pflege und menschliche Zuwendung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen ihre Patienten mit großer Kompetenz und engagieren sich für eine medizinische Behandlung und Betreuung, die den ganzen Menschen im Blick hat. Dafür setzen sich auch die Mitglieder des Fördervereins ein und unterstützen das Diakonie-Klinikum ideell und materiell.

Hier die Einladung herunterladen.

Förderverein Diakonie-Klinikum Stuttgart e. V.
Rosenbergstraße 38
70176 Stuttgart
Telefon 0711 991-1045
www.foerderverein-diakonie-klinikum.de

Spendenkonto:
EB IBAN DE06 5206 0410 0000 1501 50
LBBW IBAN DE30 6005 0101 0002 0018 87

drucken

Vortrag: Schulterschmerzen - Ursachen erkennen, richtig behandeln Donnerstag 06. Juli 2017, 17.00 Uhr - 18.00 Uhr Hörsaal


In der Reihe Gesundheitsmagazin im Diakonie-Klinikum spricht der Chefarzt der Sportorthopädie und Schulterchirurgie der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe, Dr. Jürgen Gröber, am Donnerstag, 06. Juli 2017, um 17.00 Uhr im Hörsaal über Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten von Schulterschmerzen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schulterschmerzen beeinträchtigen viele Menschen in ihrem Alltag. Die Ursachen sind vielfältig. Häufig rühren sie von Sportverletzungen her oder sind die Folge von Überbeanspruchung, rheumatischen Erkrankungen oder altersbedingtem Verschleiß. Auch die Arthrose des Schultergelenks führt häufig unter Belastung zu Schmerzen. Die Folgen können gravierend sein. Denn die Schmerzen führen dazu, dass sich die Muskulatur zurückbildet und sich das Schultergelenk zunehmend versteift. Dadurch ist der Patient in seinem Alltag mehr und mehr eingeschränkt.

Im Vortrag werden die verschiedenen Ursachen sowie die konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erläutert.

Der Bereich Sportorthopädie und Schulterchirurgie am Diakonie-Klinikum Stuttgart hat sich auf die Behandlung von Schulterproblemen spezialisiert. Die Abteilung bietet ein breites Leistungsspektrum bei der Behandlung akuter und chronischer Überlastungsschäden der Schulter. Der Bereich ist Teil der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe. Die Paulinenhilfe deckt das gesamte orthopädische Leistungsspektrum ab. Behandlungsschwerpunkte sind die Endoprothetik, Fuß und Sprunggelenk, Sportorthopädie und Schulterchirurgie, Wirbelsäule und Unfallchirurgie.

 

Das aktuelle Programm unserer Vortragsreihe "Gesundheitsmagazin im Diakonie-Klinikum Stuttgart" können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Hüft- und Kniegelenkersatz — Neues und Bewährtes Dienstag 11. Juli 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Am Dienstag, den 11. Juli 2017, informieren um 17.00 Uhr im Hörsaal des Diakonie-Klinikums Stuttgart Professor Dr. Peter Aldinger, Chefarzt der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe, und der Leitende Oberarzt Dr. Joachim Herre über bewährte Behandlungsmethoden und neue Entwicklungen beim künstlichen Knie- und Hüftgelenkersatz. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Referenten informieren im ersten Teil darüber, wann ein künstlicher Hüftersatz erforderlich ist, welche operativen Möglichkeiten zum Einsatz kommen und welche Verfahren sich bewährt haben. Außerdem geben die Orthopäden einen Überblick über neue Entwicklungen, die eine individuelle Versorgung der Patienten ermöglichen, wie beispielsweise minimalinvasive OP-Techniken, eine Vielzahl verschiedener Hüftimplantate bis zum individuell angefertigten Gelenkersatz.

In einem zweiten Teil des Vortrags steht das künstliche Kniegelenk im Mittelpunkt. Die Referenten geben Antworten auf die Fragen, welche Ursachen der Gelenkverschleiß haben kann, wann eine Operation notwendig ist und wann ein künstliches Gelenk eingesetzt werden muss. Der Vortrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Implantat-Systeme, die heute zum Einsatz kommen, und wann ein Teilgelenk und wann eine Vollprothese erforderlich ist.

Referenten:

Chefarzt Prof. Dr. Peter Aldinger
Leitender Oberarzt Dr. Joachim Herre
Endoprothetikzentrum
Orthopädische Klinik Paulinenhilfe

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Diagnose Prostatakrebs — Sichere Diagnostik und moderne Behandlung Donnerstag 13. Juli 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referenten:

Prof. Dr. Christian Schwentner
Chefarzt Urologische Klinik

Dr. Jens Mundhenk
Koordinator Prostatakrebszentrum

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Schluss mit Sodbrennen — Schonende Operationsverfahren Donnerstag 20. Juli 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referentin:

Dr. Barbara Kraft
Chefärztin Allgemein- und Viszeralchirurgie

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Mit Sicherheit schön — Die plastisch-ästhetische Chirurgie Donnerstag 14. September 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referent:

PD Dr. Frank Werdin
Chefarzt Plastische, Ästhetische Chirurgie und Handchirurgie

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Somatoforme Störungen erkennen und behandeln Donnerstag 21. September 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referentin:

Dr. Melanie Bischof
Oberärztin Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Interventionelle Therapie bei Herzrhythmusstörungen Donnerstag 28. September 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referent:

Dr. Rolf Oliver Ickrath
Leitender Arzt Elektrophysiologie

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Hüft- und Kniegelenkersatz — Neues und Bewährtes Donnerstag 05. Oktober 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal

 

Am Donnerstag, den 05. Oktober 2017, informieren um 17.00 Uhr im Hörsaal des Diakonie-Klinikums Stuttgart Professor Dr. Peter Aldinger, Chefarzt der Orthopädischen Klinik Paulinenhilfe, und der Leitende Oberarzt Dr. Joachim Herre über bewährte Behandlungsmethoden und neue Entwicklungen beim künstlichen Knie- und Hüftgelenkersatz. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Referenten informieren im ersten Teil darüber, wann ein künstlicher Hüftersatz erforderlich ist, welche operativen Möglichkeiten zum Einsatz kommen und welche Verfahren sich bewährt haben. Außerdem geben die Orthopäden einen Überblick über neue Entwicklungen, die eine individuelle Versorgung der Patienten ermöglichen, wie beispielsweise minimalinvasive OP-Techniken, eine Vielzahl verschiedener Hüftimplantate bis zum individuell angefertigten Gelenkersatz.

In einem zweiten Teil des Vortrags steht das künstliche Kniegelenk im Mittelpunkt. Die Referenten geben Antworten auf die Fragen, welche Ursachen der Gelenkverschleiß haben kann, wann eine Operation notwendig ist und wann ein künstliches Gelenk eingesetzt werden muss. Der Vortrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Implantat-Systeme, die heute zum Einsatz kommen, und wann ein Teilgelenk und wann eine Vollprothese erforderlich ist.

Referenten:

Chefarzt Prof. Dr. Peter Aldinger
Leitender Oberarzt Dr. Joachim Herre
Endoprothetikzentrum
Orthopädische Klinik Paulinenhilfe

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Ernährung und Brustkrebs — Vorbeugung und Behandlung Donnerstag 12. Oktober 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referent:

Dr. Thomas Kuhn
Leitender Arzt Zertifiziertes Brustzentrum

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Osteoporose vorbeugen und behandeln Donnerstag 19. Oktober 2017, 14:30 - 18:00 Hörsaal


Referenten:

Dr. Christian Bepperling
Facharzt Endokrinologie und Diabetologie

Dr. Aristea Sievertsen
Oberärztin Wirbelsäulenzentrum

Dr. Axel Necker
Oberarzt ZOU, Unfallchirurgie

Benjamin Friz
Physiotherapie

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Probleme mit der Schilddrüse — was tun? Donnerstag 26. Oktober 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referent:

Dr. Oswald Ploner
Koordinator Endokrines Zentrum

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Ich will keine lebensverlängernden Maßnahmen — Die Patientenverfügung Donnerstag 02. November 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referenten:

Pfarrerin Ingrid Wöhrle-Ziegler
Klinikseelsorgerin und Vorsitzende Ethikkomitee

Dr. Rudolf Mück
Oberarzt i. R. und stv. Vorsitzender Ethikkomitee

Bernd Eppinger
Rechtsanwalt und Mitglied Ethikkomitee

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Sprunggelenkarthrose — Vorbeugung und Therapie Donnerstag 09. November 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


Referent:

Dr. Micha Hoyer
Chefarzt ZOU, Fuß und Sprunggelenk

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Vortrag: Winterzeit – Sturzzeit. Die bestmögliche Versorgung von Knochenbrüchen Donnerstag 16. November 2017, 17:00 - 18:00 Hörsaal


In der Vortragsreihe Gesundheitsmagazin im Diakonie-Klinikum Stuttgart spricht der Chefarzt der Unfallchirurgie, Dr. Stephan Wiedmaier, am Donnerstag, 16. November 2017, um 17.00 Uhr im Hörsaal über moderne Versorgungsmöglichkeiten bei Knochenbrüchen.

Auch wenn der Winter noch auf sich warten lässt – glatte Straßen und verschneite Wege wird es in den nächsten Wochen mit Sicherheit geben. Stürze sind dann vorprogrammiert und Knochenbrüche beschäftigen die Mitarbeiter in den Notfallambulanzen nahezu täglich.

Die Behandlung eines Knochenbruchs ist aber keine Routine. Abhängig von Alter, allgemeinem Gesundheitszustand und Art des Bruchs muss jeder Patienten individuell betreut werden. Trotz Notfall sollte auf eine möglichst gute und dauerhafte Versorgung wert gelegt werden. Die moderne Unfallchirurgie bietet dazu vielfältige Möglichkeiten. Dr. Stephan Wiedmaier stellt diese in seinem Vortrag vor. Er zeigt Implantate, die bei Operationen verwendet werden und eine dauerhafte Wiederherstellung der Knochen- und Gelenkfunktion sicherstellt. Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Referenten:

Dr. Stephan Wiedmaier
Chefarzt ZOU, Unfallchirurgie

Benjamin Friz
Physiotherapie

Katja Seidler
Pflegedienst

 

Weitere Informationen und das gesamte Programm unserer Vortragsreihe zum Thema Gesundheit können Sie hier herunterladen.

Wenn Sie das Programm regelmäßig erhalten möchten, können Sie dies unter Telefon 0711 991-1045 oder per Mail info@diak-stuttgart.de anfordern.

drucken

Kontakt

Unternehmenskommunikation

Telefon: 0711 991 1045/1046
Telefax: 0711 991 1049

presse@diak-stuttgart.de

Gesundheitsmagazin Vortragsreihe Programm 2017-1
Download Gesundheitsmagazin 1/2017
Gesundheitsmagazin_Vortragsreihe_Programm_2017-2
Download Gesundheitsmagazin 2/2017